Oberer Flur weitgehend fertig

Der Flur im ersten Obergeschoss ist weitgehend fertig. Alle Türen haben neue Türschwellen, die Sockelleisten sind montiert und der Treppenabgang verkleidet.

Sockelleisten

Türschwelle

Türschwelle

Treppenabgang

Kleinarbeiten ziehen sich

Nachdem gestern im oberen Flur Laminaten gelegt wurde, anschließend noch eine kleine Baumarkt-Shoppingtour anstand, ging es heute mit Kleinarbeiten weiter.

Abschluss des Bodens bei der Treppe

Was Anschluss für die Treppe ins Dachgeschoss

Schwelle bei Paulines Zimmertür

Schwelle und Zierverkleidung Schlafzimmer

Oberer Flur fertig gestrichen

Entgegen meines anfänglichen Plans, den oberen Flur mit Raufaser zu tapezieren und zu streichen, bin ich doch dazu übergegangen, die Wände mit Rollputz zu versehen und zu streichen. Die Decke bekam nur den Putzgrund und Anstrich.

Den Rollputz habe ich mit der Kelle aufgetragen und anschließend mit einem Flachpinsel strukturiert. Ich bin der Meinung, dass das Ergebnis durchaus zu einem Haus Baujahr 1857 passt.

Auch die Wände, die in Trockenbau ausgeführt wurden, passen nun gut zur alten Substanz.

Sehr vielschichtig

Die im Flur oben von der Tapete freigelegte Wand läßt erahnen, dass auch früher verschiedene Geschmäcker geherrscht haben. Zwei Lagen Mustertapete überdeckten mehrere Schichten Farbe, die mit Muster versehen waren.

Derzeit wird der Untergrund vorbereitet, anschließend mit Raufaser tapeziert und gestrichen.

Verputzarbeiten

Am Wochenende ging es mal wieder im Haus weiter. Der Flur im Obergeschoss wurde in Angriff genommen. Ich habe mit groben Ausbesserungen am Putz begonnen.

Der Winter kann kommen

Die noch fehlende Schuppenwand ist nun auch montiert. Jetzt sind es nur noch Kleinigkeiten, die aber Zeit bis zu wärmerem Wetter haben.