Statusbericht

Nachdem schon länger nichts mehr von der Baustelle zu hören bzw. zu lesen war, heute ein Statusbericht zur Lage. Derzeitiges Projekt ist ja der Flur im Erdgeschoss. Zur Info, so sah er aus, als wir das Haus Anfang 2014 gekauft hatten:

IMG_7026.JPG

Dort, wo sich diese eichefarbene Tür befand, wurde später bei den Umbauarbeiten der Zählerplatz installiert:

2014-03-16 14.31.30.jpg

Und nun fehlen noch ein paar Restarbeiten, aber das Zwischenergebnis ist nun hier zu sehen:

IMG_0626_964473CD.JPG

Die linke Wand wurde von ihrer verkleidenden Gibpskartonhülle erlöst, die Heizungstüre wurde erneuert und auch richtig herum eingebaut. Der Zählerplatz erhielt Türen, die Glasbausteine wichen einem neuen Fenster, der PVC-Belag wurde entsorgt, die darunterliegenden Terrazzo-Fliesen waren leider nicht zu retten, deshalb entschieden wir uns für neue Fliesen. Die Deckenverkleidung aus Gipskarton, mit LED-Einbaustrahlern, an den Wänden wurde der Putz ausgebessert und mit Rollputz mit Pinselstrich-Struktur endbeschichtet. Das Teilstück des Flurs, der hier sichtbar ist, wird unser Esszimmer, wie es vor der Renovierung bereits der Fall war.

Das vordere Teilstück des Flurs kommt mit den weiteren Umbauarbeiten im Erdgeschoss dann nächstes Jahr dran.

Heute mal wieder ein Fenster

Um endlich die letzten Glasbausteine loszuwerden und wieder ein Fenster einbauen zu können, wurde heute im Erdgeschoss-Flur ein Fenster eingebaut.

Ursprünglich war an Stelle des Fensters die Hauseingangstüre, deshalb ist die Außenansicht auch anders als bei den Fenstern im Erdgeschoss. Die Fenster hatten alle Fensterläden, die in einen Falz in der Sandsteinfassade eingeschlagen sind. Außerdem haben sie auch einen Sandstein-Außenfenstersims. Bei der ehemaligen Türe hat der Sandstein außen eine Fase, die Brüstung wurde, als die Haustüre auf die der Straße entgegengesetzten Seite eingebaut wurde, einfach zugemauert und dann für ein wenig Lichteinfall die Glasbausteine eingesetzt.

Da diese Glasbausteine überhaupt nicht zum Charakter des Hauses passen, wurden diese nun durch ein Holzfenster, passend zu den anderen Fenstern, die wir bei der Renovierung vor vier Jahren eingebaut haben, ersetzt.

Glasbausteine entfernt

Fenster eingebaut. Um die Erdgeschoss-Fenster in der gleichen Große zu haben, muss nun die Fensteröffnung angepasst werden

Außenansicht mit ausgemauerter Öffnung

Innenansicht mit schräger Laibung, um einen besseren Lichteinfall zu haben.

Hauptsächlich spachteln …

… ist derzeit angesagt. Spachteln und schleifen.

PHOTO_20150627_160557.jpg

Aber auch:

PHOTO_20150627_140030.jpg

Eine Türe (im Dachgeschoß zum Dachboden — Werkstatt)

photo_20150627_140039

und ein Fenster (Dachboden – Werkstatt). Hier waren vorher Glasbausteine drin.