Maximilians-Grotte

Der letzte Sonntags-Ausflug führte uns nach Neuhaus a. d. Pegnitz, und zwar in die Maximilians-Grotte.

img_0792

Die Maximilians-Grotte, eine Tropfsteinhöhle mit Deutschlands größtem Tropfstein (lt. Führerin) liegt oberhalb von Neuhaus. Sie wurde von Maximilian II. nach Maximilian II. benannt. Urkundlich erwähnt wurde sie erstmals 1596. Seit 1852 auf einfache Weise begehbar hat sie unter den bis 1993 verwendeten Karbitlampen extrem gelitten, da sich der Ruß der Lampen auf den Wänden und Tropfsteinen abgelagert hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s