Es weihnachtet sehr Teil 3

2014-12-24-11-55-18

Ich wünsche allen, die hier mitlesen, geruhsame Feiertage, wenig Streit in der Familie, einen guten Schnaps nach dem Essen, das wie jedes Jahr zuviel war, und entspannte Stunden ohne Sissi im Fernsehen.

Unser Weihnachtsbaum, der auch dieses Jahr auf Wunsch einer Einzelnen angeschafft wurde, wird nach Weihnachten sein Gnadenbrot im Wald eines Arbeitskollegen bekommen, wir haben uns dieses Jahr für einen „lebenden“ Baum entschieden und hoffen, dass er die Tage im Haus gut übersteht.

Weihnachtsurlaub

Zu Beginn meines weihnachtsurlaubs gibt es wieder einmal ein Update bezüglich des Baufortschritts:2014-12-22-16-40-54

Gästezimmer: Außenwand komplett gedämmt, OSB-Unterbau fertig

2014-12-22-16-40-35

Arbeitszimmer: Außenwand komplett gedämmt, OSB-Unterbau fertig

2014-12-22-16-41-14

Gäste-WC im Dachgeschoss: Dachschräge und Decke gedämmt

2014-12-22-12-44-33

Decke Gästezimmer gedämmt. Wenn wir viel Zeit haben, werden wir auch hier noch einen Bodenbelag verlegen, ist aber nicht dringend, der Kaminkehrer hat bisher auch auf den Bohlen seine Arbeit erledigt.

2014-12-22-16-39-45

Der Unterboden für die beiden Bäder liegt, das Material für die Wände ist schon da.

2014-12-22-16-40-28

Die unerrechbarste Ecke im Flur (über der Treppe) ist mit OSB beplankt.

2014-12-22-12-50-25

Das „Treppenhaus“ zum Dachspitz ist fertig gedämmt und beplankt. die Treppe, die aus der alten Einschub-Bodentreppe wiederverwendet wurde, steht fest.

2014-12-22-12-44-44

Und im Dachspitz wurde noch die seitliche Absturzsicherung montiert.

2014-12-22-13-36-08

Die Ecke hinter dem „Dachspitztreppenhaus“ ist auch fertig.

2014-12-22-15-56-25

Und auch eine Tür zum „Dachspitztreppenhaus“ ist montiert. Entgegen der vorherigen Planung, hier eine „normale“ Futtertüre zu montieren, habe ich anhand der Preisgestaltung verworfen. Da der Dachspitz ein ungedämmter Bereich ist, sollte die Türe eine etwas bessere Qualität haben als eine normale Zimmertüre mit Wabeneinlage.

wabeneinlage

Türblatt mit Wabeneinlage: Rahmenholz und Zusatzstab, beidseitig mit Dünn-MDF-Platte belegt, und damit dies nicht gleich eingedrückt wird, ist im Innenren der Türe eine auseinandergezogene Kartoneinlage, die dann eine festigende Wabenstruktur aufweist.

roehrenspankern

Zwei Klassen besser ist die Röhrenspankern-Türe, die als Zwischenlage eine Röhrenspanplatte ausweist. diese ist bedeutende besser als die Wabentüre und weist auch bessere Dämmwerte auf.

Die Wabentüre mit Futter kostet ca. 75 €, die Röhrenspankerntüre ca. 110 € und die Nebeneingangstüre, wie wir sie jetzt verbaut haben, 99,95 €. Wer diese allerdings um diesen Preis herstellt, kann ich nicht sagen. Ist mir auch unverständlich. Aber da frage ich nicht lange.

Keine spektakulären Baufortschritte

Diese Woche gab es von meiner Seite keine großen Baufortschritte, aber bekanntlicherweise benötigen Kleinigkeiten auch ihre Zeit.

Der Installateur ist fertig mit der Rohinstallation in den beiden Bädern im Obergeschoss, die Heizungsleitungen im Dachgeschoss liegen auch, es muss nur noch das Abwasser-Fallrohr fertiggestellt und der Lüfterziegel montiert werden.

2014-11-30-12-01-50

Warm- und Kaltwasser-, Abwasser- und Heizungsrohre sind verlegt

2014-12-07-17-41-35

Heizungsrohre im Arbeitszimmer

2014-12-07-17-43-46

Heizungsrohre im Gästezimmer

Außerdem wurde der Zugang zum Dachspitz verlegt, dieser war bisher direkt vor einem Fenster im Dachboden mittels einer „Treppe“, die allerdings einen sehr unsicheren Eindruck machte. Da der Dachspitz nicht isoliert wird, bekommt der Zugang einen eigenen „Raum“, deshalb die Verlegung vom Fenster weg. Die alte Öffnung ist verschlossen, die „Leiter“ der alten Einschub-Bodentreppe dient jetzt als Aufstieg.

2014-12-07-17-42-21

Zugang Dachspitz

Außerdem wurde die Beleuchtung im Dachspitz installiert, die Flurbeleuchtung im Dachboden ergänzt und die Lampen im Flur Obergeschoss montiert, da der Flur erst fertiggestellt wird, wenn der Dachboden soweit fertig ist.

2014-12-07-17-42-00

Flur Dachgeschoss

2014-12-07-17-46-59

Flur Obergeschoss