28.06.2011

Gestern war ich mit einigen anderen Grünen im Kino. Wir hatten es doch noch geschafft, den Film „Joschka und Herr Fischer“ anzusehen, vor er in Nürnberg abgesetzt wird 😉

joschka

Ein beeindruckender Film, viele Szenen rufen Erinnerungen hervor, über einiges muß man heute lachen, andere Szenen rufen die alte Wut wieder hervor. Wer also die Chance hat, den Film zu sehen sollte die Gelegenheit wahrnehmen, ich kann in nur empfehlen.

Ansonsten ist es heute hauptsächlich heiß. Ich habe jene beneidet, die, während ich in der Arbeit war, sich nebenan im Stadionbad erfrischt haben, wobei Abends, als ich nach Hause fuhr, ich diese nicht mehr beneidete, da die den Automassen nach zu urteilen, liegen mußten wie die Ölsardinen 😉

Die Kinder haben noch fünf Wochen Schule, Jetzt geht es zum Endspurt über, jetzt kommt aber auch die Zeit, in der unter der Woche Abends und aber auch am Wochenende sich die Termine drängen. Ich werde einfach versuchen, die für mich wichtigsten Sachen zu filtern und diese dann auch wahrzunehmen, ich kann mich nicht teilen und ich will es auch nicht, und ein wenig Freizeit will ich ja auch noch haben, sondt klappe ich irgendwann zusammen und das will ja vermutlich auch niemand.